Auf einen Blick

Die Diakonie in Südwestfalen zu den Einrichtungen

Gut informiert

Nachrichten und Berichte zu den News

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Ev. Hospiz Siegerland – ein besonderer Ort für Menschen am Lebensende

Die Gewissheit, unheilbar krank zu sein, wirft das Leben der Betroffenen sprichwörtlich aus den Fugen. Die meisten möchten ihre verbleibende Zeit zu Hause verbringen und im Kreise ihrer Familie und Freunde sterben. Aber nicht immer ist das möglich. Das Ev. Hospiz Siegerland bietet diesen Menschen einen Ort, an dem sie sich geborgen fühlen und bis zuletzt leben können.

Der Hospizgedanke

Im Hospiz steht anstelle der medizinischen Heilung das Wohlbefinden der schwer kranken und sterbenden Menschen im Vordergrund. Die Gäste sollen sich geborgen fühlen.
mehr

Diakonie in 120 Sekunden

Was verbirgt sich eigentlich hinter der Diakonie in Südwestfalen? In knapp zwei Minuten zeigt unser Imagefilm, warum wir ein Partner für lebenslange Beziehungen sind.
mehr

Leben im Hospiz

Auch mit dem Tod vor Augen, bleibt die Siegenerin Sabine ihrer Philosophie treu. Im Ev. Hospiz Siegerland hat die 55-jährige Weltenbummlerin ihre letzte Heimat gefunden.
mehr

Aktuelle Nachrichten aus der Diakonie in Südwestfalen

36 Liter Punsch für guten Zweck verkauft

Das 14-köpfige Team der Haustechnik im Diakonie Klinikum Jung-Stilling in Siegen hat dem Ev. Hospiz Siegerland 440 Euro gespendet. Dazu verkauften die Fachmänner am Tag vor Heiligabend im Eingangsbereich des Krankenhauses 36 Liter alkoholfreien warmen Punsch an Besucher und Mitarbeiter. Leckere Plätzchen gab es gratis dazu. Hingucker der Aktion...

Neues von der Diakonie

Eine vollbesetzte Krankenhaus-Cafeteria, Lob und dankende Worte, rockige Volksmusik, ein bayrisches Schlemmer-Buffet und eine besondere Auszeichnung für einen Menschen, der es einfach verdient hat: Mit einem...

Ein Schamlippenpilz ist eine häufig auftretende Infektion, die fast jede Frau einmal im Leben erleidet und unter anderem durch Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) begünstigt wird. Um gut- und bösartige Krankheiten der...

Wartezeiten auf lebensrettende Organspenden verkürzen, mehr Transplantationen realisieren, Transplantationsbeauftragte der Krankenhäuser in Entscheidungsprozesse einbeziehen – Themen, die beim Siegener Symposium...

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111