Auf einen Blick

Die Diakonie in Südwestfalen zu den Einrichtungen

Gut informiert

Nachrichten und Berichte zu den News

Termine im Überblick

Vorträge, Feste & Fortbildungen zum Veranstaltungskalender

Stiftung Ev. Hospiz Siegerland

Menschen, die unheilbar krank sind trösten oder in den Arm nehmen, ihnen eine kleine Freude bereiten, sie pflegen und versorgen, ihre Angehörigen in dieser extremen Lebensphase unterstützen, betreuen und begleiten, ... das ist der Alltag in unserem Ev. Hospiz Siegerland. Gerade im Hospiz kommen wir dem tiefen Kern diakonischer Arbeit, nämlich für Menschen in existentieller Not da zu sein, besonders nahe. Im Hospiz spüren wir das Herz unserer Diakonie ganz intensiv, hier entdecken wir die Seele diakonischer Arbeit.

Den Tagen mehr Leben geben
„Den Tagen Leben geben“, dieser Anspruch kennzeichnet die Arbeit in einem Hospiz. Unsere Stiftung fördert die Arbeit im Ev. Hospiz Siegerland. Denn die gesetzlichen Rahmenbedingungen erfordern, dass jedes Hospiz fünf Prozent aus eigenen Mitteln aufbringen muss. Im Fall des Ev. Hospiz Siegerland bedeutet dies, dass jährlich ein hoher fünfstelliger Betrag an Spenden gesammelt werden muss. Dieser Herausforderung stellen sich die Stiftung Ev. Hospiz Siegerland und der Förderverein Ev. Hospiz Siegerland. Wir laden herzlich ein, uns kennen zu lernen. Wir erklären, wer wir sind, wofür wir unsere Mittel einsetzen und wie Sie uns unterstützen können. Wir erläutern Ihnen gerne den Unterschied zwischen unserer Stiftung und dem Förderverein des Ev. Hospiz Siegerland. Haben Sie Fragen oder brauchen detaillierte Informationen? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf! Unsere Kontaktdaten finden Sie stets auf der rechten Seite.

Was ist eine Stiftung?
Unserer Stiftung Ev. Hospiz Siegerland ist eine anerkannte und beurkundete kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts. Unsere Stiftung ist auf Dauer errichtet, dies bedeutet, das Vermögen bleibt ungeschmälert erhalten. Lediglich die Kapitalerträge werden zur Förderung des Stiftungszweckes verwendet. Das Stiftungsvermögen muss mündelsicher angelegt werden, risikoreiche Spekulationen sind also nicht rechtens.

Wofür setzen wir unsere Mittel ein?
Mit unserer Stiftung Ev. Hospiz Siegerland möchten wir die wichtige Arbeit in unserem Ev. Hospiz Siegerland dauerhaft sicherstellen – unabhängig von demographischer Entwicklung, finanzieller Situation unser Sozialversicherungen oder den Schwankungen auf dem Kapitalmarkt. Besonders liegen uns am Herzen:

  • der vom Gesetzgeber vorgeschriebene Eigenanteil von fünf Prozent der jährlichen Aufwendungen
  • mehr Personal als die Sozialversicherer vorsehen, für mehr Zeit mit den Hospizgästen und deren Angehörigen
  • mehr Ausbildung für haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter, die ebenfalls den Gästen und deren Familien zu Gute kommt

Unsere Erträge fließen dorthin, wo sie im Ev. Hospiz Siegerland am dringendsten benötigt werden. Eine lebendige Gesellschaft braucht das Engagement ihrer Bürger – das schließt jeden ein. Unsere Stiftung sichert den Fortbestand unverzichtbarer Arbeit in unserer Region.

Spuren hinterlassen
Sie haben viele Möglicheiten, anhaltend Gutes zu tun:

Zustiften: Sie möchten die diakonische Arbeit im Ev. Hospiz Siegerland verlässlich und nachhaltig fördern? Dann bedenken Sie unsere Stiftung Ev. Hospiz Siegerland mit einer Zustiftung in beliebiger Höhe.

Unterstiftung: Sie errichten unter dem Dach der Stiftung Ev. Hospiz Siegerland eine Unterstiftung. Diese Unterstiftung trägt dauerhaft den Namen, den Sie ihr geben, etwa Ihren eigenen. Sie ist stets mit Ihnen und Ihrem Namen ideell verbunden. Ihre Unterstiftung fördert permanent die Arbeit im Ev. Hospiz Siegerland. Wir würden Ihre Stiftung unter unserem Dach verwalten.

Viele Menschen nehmen die Möglichkeit war, in ihrem Testament eine Zustiftung festzuschreiben oder eine Unterstiftung zu errichten. In beiden Varianten leisten Sie einen entscheidenden Beitrag, das Ev. Hospiz Siegerland zukünftig zu erhalten und das dort für sterbende Menschen geleistete Engagement dauerhaft zu erhalten. Besprechen Sie Ihre konkreten Überlegungen und Vorhaben bitte mit einem Notar Ihres Vertrauens.

Ein nützlicher Hinweis: steuerliche Aspekte: Steuerliche Vorteile beziehen sich auf Zuwendungen an eine Stiftung, d.h. auf Gelder, die dem Kapitalstock einer Stiftung zugeführt werden. Neben dem gemeinnützigen Engagement und dem Wunsch, aktiv in der Gesellschaft mitzuwirken, ist der steuerliche Anreiz ein wichtiges Argument für eine Zustiftung. Details besprechen Sie bitte mit Ihrem Steuerberater.

NotrufChatHome

Feuerwehr/Rettungsdienst: 112

Polizei: 110

Zentrale Notaufanhme: 02 71 3 33 45 13

Giftnotruf NRW: 02 28 1 92 40

Telefonseelsorge: 08 00 111 0 111